Um 07:45 Uhr geht‘s mit dem Zug von Ehrenburg nach Terlan und von dort mit dem Bus weiter nach Mölten und Vöran bis zur Haltestelle „Grüner Baum“. Im gleichnamigen Hotel machen wir dann eine kurze Kaffeepause und wandern anschließend, großteils eben, den Schützenbrünndlweg entlang bis zum Weberhof und von dort den Weg Nr.14 hoch zum Knottnkino auf 1.417 Metern Höhe. Dieser Aussichtspunkt, mit 30 Kinosesseln, bietet, wie in einem Naturkino, einen überwältigenden Ausblick über das gesamte Etschtal, von den Bergspitzen der Texelgruppe bis zum Gantkofl und vom Penegal bis zum Weißhorn. Die hier vorkommenden Felsformationen sind in Südtirol einmalig und entstanden vor Millionen von Jahren, als der Tschögglberg von Lava - und Aschenregen geformt wurde. Der Abstieg erfolgt wiederum auf Weg Nr. 14 zum Weberhof und dann Richtung Hafling bis zum Gasthof Alpenrose, wo wir Mittagspause machen. Von der dort nahe gelegenen Bushaltestelle fahren wir dann mit dem Bus nach Terlan und mit dem Zug zurück ins Pustertal.

Nummer
S03
Veranstalter
Sektion Bruneck - Ortsstelle Kiens
Beginn
31.05.2022, 07:45 Uhr
Teilnehmer
min. 0

Details

Programm:
Dienstag, 31. Mai 2022 - Abfahrt um 07:45 Uhr Bahnhof Ehrenburg

Ausrüstung:
wetterfeste Kleidung, gutes Schuhwerk, Wanderstöcke und Getränk für unterwegs – Maskenpflicht in Bus und Bahn.

Hinweis:
Wanderbegleiter: Margareth und Hans

Die Wanderung ist nur für AVS Mitglieder vorgesehen
Auf zahlreiche Teilnahme freut sich die AVS Ortsstelle Kiens

Voraussetzungen

der Schützenbrünndlweg ca. 1 ¼ Stunden leicht, dann das Teilstück zum Knottenkino ¼ Stunde ansteigend und ca. ½ Stunde Abstieg zum Gasthof Alpenrose

Kontakt

Ortsstelle Kiens
Getzenberg 4a
39030 Kiens/Ehrenburg
E-Mail: kiens@alpenverein.it